Wirtschafts­vereinigung Stahl

Broschüre Circular Economy

WV Broschüre Circular Economy mit Stahl. Beitrag zum Klimaschutz in Europa.

Unser langjähriger Kunde, die Wirtschaftsvereinigung Stahl, kommuniziert die Vorteile des Werkstoffs Stahl und seine Nachhaltigkeit. Eine zentrale Philosophie ist die „Circular Economy“, d. h. die Abkehr von einer linearen Wirtschaft, hin zu einem zirkulären bzw. regenerativen Wirtschaftssystem: Der Stahl durchläuft dabei den Kreislauf der 4R: Reduce – Reuse – Remanufacturing – Recycling.

Die Vision und die Umsetzung werden auf einer 16-seitigen Broschüre erklärt und visualisiert. etcetera war bei diesem Projekt für das Layout und die Reinzeichnung verantwortlich. Teilweise selbst erstellte Icons und Grafiken veranschaulichen und schematisieren die Sachverhalte. Das Layout der neuen Broschüre wurde dabei selbstverständlich wieder im Corporate Design von WV Stahl umgesetzt. Herausforderung: Der Auftrag musste zügig bearbeitet werden, aufgrund der eingespielten Teamarbeit mit WV Stahl, konnte die Broschüre aber schnell und präzise umgesetzt werden.

Leistungen im Überblick

Layout
Reinzeichnung

WV Broschüre offen

Siehe auch …

Design, Visualisierung und Struktur der Website des Max-Planck-Instituts für Kernphysik Heidelberg.

Max-Planck-Institut für Kernphysik

Design und technischer Webrelaunch

Wirtschaftsvereinigung Stahl. Verkehrsinfrastruktur. Nachhaltiger Brückenbau mit Stahl.

Wirtschafts­vereinigung Stahl

Nachhaltiger Brückenbau mit Stahl

Icons & Pikto­gramme

Gesehen. Verstanden.

Menü